Unsere SFS Schiedsrichter

v.l. Matthias Schoester, Fabian Krause, Rado Boneva


Nachfolgend stellen sich unsere Schiedsrichter selbst vor. 

Fabian Krause
Hallo zusammen,
mein Name ist Fabian Krause, ich bin 22 Jahre alt und bin Schiedsrichter seit 2012. Ich komme aus Schliengen und pfeife auch für die Sportfreunde Schliengen.
Ich pfeife sehr gerne und liebe mein Hobby. Ich leite momentan Spiele der Kreisliga, will mich aber weiter entwickeln und auch aufsteigen. Des Weiteren bin ich als Assistent bis zur Verbandsliga unterwegs.
Es ist echt cool, vor so vielen Zuschauern gute Spiele leiten und assistieren zu dürfen.
Außerdem bekommt man durch jedes Spiel mehr Selbstbewusstsein, was mir enorm für die Zukunft hilft und schon geholfen hat. Manchmal hat man auch die Ehre, Top-Spiele zwischen dem 1. und 2. Platz als Schiedsrichter pfeifen zu dürfen oder auch brisante Derbys.
Vor solchen Spielen bin ich dann immer sehr aufgeregt und freue mich richtig darauf. Die Aufregung legt sich dann aber wieder, wenn das Spiel läuft. Ich hoffe, es gibt weitere Interessenten für dieses Hobby, denn es macht Spaß und bringt auch einen kleinen Nebenverdienst ein (Geld).
 
 
Matthias Schoester
Mein Name ist Matthias Schoester, ich bin 15 Jahre alt und gehe in die 11. Klasse am Kreisgymnasium Neuenburg.Ich spiele in Schliengen seit der F-Jugend Fußball und bin seit diesem Jahr Schiedsrichter für den SFS.Im Januar besuchte ich den Neulings-Lehrgang in Wehr und pfiff dann im März mein erstes Spiel. Mittlerweile leite ich Spiele bis zur B-Jugend.Im Sommer nahm ich am Assistenten-Lehrgang teil. Seitdem bin ich an der Linie in Landes -und Verbandsliga dabei. Mein Ziel ist es einmal selbst dort zu pfeifen.
 
 
Rado Boneva
Ich bin Rado, 14 Jahre alt und komme aus Schliengen, bin selber noch als Jugenspieler in der C-Jugend des SF Schliengen tätig. Dazu bin ich noch Schiedsrichter (Lehrgang Januar 2019). Matthias und ich haben den Neulingslehrgang zusammen gemacht und ihn beide bestanden. Ich habe mich dazu entschlossen Schiedsrichter zu werden um einfach mal das Sagen auf  dem Platz zu haben und weil mir Matthias viel tolles darüber erzählt hat. Dazu ist es noch ein tolles Hobby, denn so kannst du dich fit halten und ein bisschen extra Taschengeld verdienen. Doch das ist nur Nebensache. Mir macht es einfach Spaß auf dem Platz zu stehen, ein Spiel zu leiten und einfach selbstbewusster zu werden, dazu bekommst du durch das Schiedsrichtersein ein größeres Durchsetzungvermögen.
Schiedsrichter: bis B-Junioren Kreisliga
Schiedsrichter-Assistent: Verbandsliga



Du hast auch Interesse Schiedsrichter zu werden? 
Infos: G. Höveler 01713314443 
oder g@gm82.de